Sélectionner une page

Thüringen wäre mittig verankert gewesen, die Ränder hätten Stimmen verloren. Elend, Kindersterblichkeit u. Massenarbeitslosigkeit, sind nicht vorhanden. Sie hat das dann unter Beweis gestellt. In einem Interview mit dem Kölner Stadt-Anzeiger sagte Merkel: „Geschichte wiederholt sich nicht und wenn, dann nur als Farce.“ Sie hätte besser das vollständige Zitat von Karl Marx nennen sollen: Geschichte wiederholt sich: „das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce“. Wo bleibt die Solidarität mit Kemmerichs Frau und Kindern, die man nach rechtsstaatlichen Maßstäben nicht in Mithaftung nehmen darf? gern in den Chor der Empörung von Medien + Altparteien einstimmen, z. B.bei der angeblichen Abwehr von "Rechtsradikalen" (AfD). Ein Wahrer des Bewährten, der die CDU einmal war, fällt aus. 1925 wurde die berühmte Schule für Gestaltung aus politischen Gründen aus Weimar vertrieben. Die Welt soll „umgekrempelt“ werden, bewährtes wird ohne Prüfung als überholt zerstört, ohne neues zu haben. Liegt ein Hauch von Weimar über dem Land? Sagen sie großspurig. Er hätte damit die FDP zerstört, noch bevor sie sich in den neuen Bundesländern hätte fangen können. Das Aberkennen einer demokratischen Grundeinstellung der Partei AfD sind durch die Bank persönliche Meinungen, mehr nicht. Die Quittung kommt. Wie haut er so scharf, wie haut er so gut, Der flinke Husar! .. Dazu hatten sie keine Chance, die Roten. Lenzscher alltäglicher Exorzismus in Richtung AfD. Liebe Leserinnen und Leser, Oskar Schlemmer: „Die erste Bauhausausstellung in Weimar , Juli bis September 1923“, Das staatliche Bauhaus in Weimar (Auszug), Zitat: „Das staatliche Bauhaus in Weimar ist die erste und bisher einzige staatliche Schule des Reiches- und wenn nicht der Welt- welche die schöpferischen Kräfte bildender Kunst aufruft zu wirken während sie lebendig sind und zugleich mit der Errichtung von Werkstätten auf handwerklicher Grundlage deren Verbindung und fruchtbare Durchdringung erstrebt mit dem Ziel der Vereinigung am Bau. Um einmal spekulativ zu sein, hätten die Linken damals gewonnen, wären wir unter Umständen ein Trabantenstaat der Sowjets oder eine Sowjetrepublik geworden. Dies gilt für alle möglichen Entwicklungen, die aus der Saat des Neoliberalismus erwachsen könnten. Wir kennen die gesellschaftlichen.. und wirtschaftlichen Bedingungen der Spätphase der Weimarer Republik nur aus zweiter oder dritter Hand. Kein Grund zur Panik, sagen immer mehr Ökonomen. Dennoch: Es waren nicht die Roten, die letztendlich die Regierung übernahmen, die Demokratie abschafften, einen Weltkrieg begangen - da ist die Schuld eindeutig bei den Braunen und verbündeten Konservativen zu suchen. Handelsblatt vom 17.07.2019. Das 2. Jedwede Vergleiche zwischen der Weimarer Republik und der Gegenwart verbieten sich schon allein deshalb, weil seitdem die Begriffe „links“ und „rechts“ einem radikalen Bedeutungswandel unterzogen wurden. „jeden ermordet der nicht auf linie stand“ Doch Geschichte wiederholt sich nicht, es sei denn als Farce. - Die hiesigen Foristen sind zuallermeist gebildete Skeptiker, die sich ein vom Christentum geprägtes Bild eines gefährdeten und hinfälligen Menschen bewahrt haben. Tatsächlich scheint sich das, was damals zur Tragödie wurde, dieses Mal zur Farce zu entwickeln. In reply to L. fragt: Wer wählt AfD? Das war in Bremen 2019 nicht anders, als dort die Linke einen CDU Bürgermeister verhindert hat. 1.) 1. Solange es darauf keine würdigen, klaren, verständlichen Antworten gibt, könnt ihr wählen lassen sooft ihr wollt. In Pennsylvania warnt er davor, Donald Trump schon für Geschichte zu halten. „Hegel bemerkte irgendwo, daß alle großen weltgeschichtlichen Tatsachen und Personen sich sozusagen zweimal ereignen. Da liegt der Feinde gestreckte Schar, Sie liegt in ihrem blutroten Blut. Und das Problem ist doch nicht die AfD. Eine „alternativlose“ Politik kümmert sich nicht darum. Die Begleitumstände der Wahl Kemmerichs zum MP sind tatsächlich eine totale Farce. Derweil verrotten Schulen, Universitäten, Straßen, Brücken, die Bundeswehr munter vor sich hin. Kommentare, die Links zu zweifelhaften Webseiten enthalten, werden nicht veröffentlicht. Oder eher doch ein Marxist? Ich stimme Ihnen voll zu: "Es gibt heute kein weitverbreitetes Elend". Der Wolf schützt nicht das Kaninchen vor dem Fuchs. "Es war damals genauso" PENG! Bei der Betrachtung der beiden Napoleons bemerkte er, dass Hegels Satz, dass die Geschichte sich wiederhole, dadurch zu ergänzen sei, dass sie das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce erscheine. Was mir am meisten Sorge macht: wie lange geht das friedlich ab. Liebe Frau Bondzio, ", Garantiert gute Buchgeschenke auf den letzten Drücker, Lange Nacht einer besonderen Beziehung - Mütter und Töcher, Klassik drastisch: Die Weihnachtssendung 2020, Seit Corona stehen Statistiken hoch im Kurs. Links kommt es nicht auf Bewahrung, sondern auf eine galoppierende Gesellschafts- und Weltveränderung zu etwas Höherwertigem an. Opfer des Sozialismus hinweggesehen wird. Denn die Stimmen aus den proeuropäischen Fraktionen hatten nicht für eine Mehrheit gereicht." Nur haben sich die Rechten dann durchgesetzt. Vor allem: Historische Rückblenden sind, im günstigen Fall, Momente des Selbstzweifels und der Selbstkritik. Natürlich machen wir uns manchmal Sorgen wegen der Zukunft und auch ein paar Gedanken. Weimar war eine der Lieblingsstädte Hitlers, und von den architektonischen Folgen dieser Liebe kann man sich immer noch mit Grauen überzeugen, wenn man auf dem Weg vom Bahnhof in die Innenstadt am „Gauforum“ vorbeikommt – das heute immerhin am Jorge-Semprún-Platz liegt, nach dem spanischen Autor, der in Buchenwald inhaftiert war. Caussidière für Danton, Louis Blanc für Robespierre, die Montagne von 1848-1851 für die Montagne von 1793-1795, der Neffe für den Onkel. wir freuen uns über jeden Kommentar und wünschen uns eine konstruktive Debatte. Für mich ist es nur eine Frage der Zeit, wann das im Bund passiert. Allerdings machen sie ihren Einfluß geltend, um ihre geliebte Kanzlerin trotz aller massiven Politikfehler im Amt zu halten. Welches Gesetz kommt dort zur Anwendung? Aber wir wissen schließlich: Geschichte wiederholt sich nicht. hinzufügen? Wo gab es denn direkte Absprachen? Ich habe Fakten benannt. Aber Musterdemokraten sind das erst recht nicht, der VS hat schon Gründe genug, auf die Partei mehr als ein Auge zu werfen. Er kennt keine Argumente sondern nur die Mittel als Diffamierung und Abwertung. Neben den Ewiggestrigen und üblichen Rechten und Rechtsaussen? Soviel zum Heißen Krieg. Jetzt treten diese "Freunde der Demokratie" hinter ihre eigenen Aussagen zurück - das betrifft auch die Forderung nach Neuwahlen - ein Schmierentheater. Leyen konnte nur mit den Stimmen der Rechtspopulisten zur EU-Kommissionspräsidenten gewählt werden, sh. Linken & Rechten Hass & Untolleranz? Mit welchem Recht wird, z.B bei Bundestagswahlen, fast 9 Mio AFD Wähler,Landtagswahlen entsprechend weniger, diese Klientel als Nazi´s, faschistisch, undemokratisch und "rechts" instrumentalisiert. Sie muß von der Polizei geschützt werden; das LKA Thüringen arbeitet an einem Sicherheitskonzept. Möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken, also das ist jetzt nicht von mir: https://www.handelsblatt.com/politik/international/kommissionspraesiden…. Denn die Stimmen aus den proeuropäischen Fraktionen hatten nicht für eine Mehrheit gereicht. - Die zweite Schicht der AfD ist der Protest gegen die Abschaffung des Nationalstaats. Ich fürchte sehr Napoleon hatte Recht. Auch eine andere historische Parallele wird derzeit gerne herangezogen: Gemeint ist die sogenannte Containment-Politik von George Kennan. Momentan sieht es so aus als hätte sich die AfD mit Hilfe der F.D.P. Was mich am meisten erstaunt, lieber Herr Schäfer. Das Karussell dreht sich. Das mittlerweile selbstverständliche Gleichsetzen dieser Meinungen mit „Tatsachen“, die selbstverständliche Diffamierung einer Partei, die offensichtlich n i c h t verfassungsfeindlich ist, als „demokratiefeindlich“, „rechtsradikal“, etc. Wenn ein linker politisch-medialer Mainstream praktisch diktieren kann, wer zum Ministerpräsidenten gewählt werden darf und wer nicht…. Da keine Partei mit keiner anderen Partei ohne "CDU" koalieren darf, hier meine unorthodoxe Lösung: Ach könnte das schön werden. Also machte ich mir keine Sorgen. Es geht heiß her. PENG! Allerdings nicht so, wie die Autoren das meinen. gewählt wurde. Hegel bemerkte irgendwo, daß alle großen weltgeschichtlichen Tatsachen und Personen sich sozusagen zweimal ereignen. Aber vielleicht kommt ja jetzt (wieder) eine diesmal erfolgreichere bundesweite FWG? 2. Diesmal verlief die Front mitten durch die Troika, die sich ja nun die Institutionen nennt. Die Wahl ist demokratisch zustande gekommen, aber sie war nicht bedacht/beabsichtigt, nicht demokratisch inspiriert. - stammende) Meldung denken. Ich gehe davon aus, dass die CDU Ramelow zur Macht verhelfen wird und damit auch im Bund weiter absackt. Auch die Kommunisten lehnten die Weimarer Republik ab, das ist richtig. Lehren aber enthalten unvoreingenommene Rückblicke schon. Wie kann die angebliche Superdemokratin fordern, die Wahl "rückgängig" zu machen. Für mich ist klar, dass diese MP-Wahl vorher und auch gleitend mit den Oberen in Berlin abgestimmt gewesen ist. Richtiger wäre es, an dem Erhalt der Demokratie zu arbeiten? Wenn die CDU jetzt auch noch Ramelow unterstützen will, dann ist das genauso Absprache und Kalkül. welch falsches Spiel die Politiker mit ihnen treiben! Wer die Linken verharmlost oder als "Demokraten" bezeichnet, hat nichts, wirklich nichts aus der Geschichte gelernt. Und die deutschen Konservativen, also CDU und in Teilen FDP, geben sich überwiegend demokratisch gefestigt, sieht man mal von ein paar Ausnahmen im Osten ab, die schon wieder mit dem Feuer spielen und für die eine Zusammenarbeit mit den Rechtsextremisten denkbar scheint. Als ich erwachte war alles Finster, verzog mich ins Bett, dabei merkte ich, dass meine Frau auch nicht da war: es war ca 3:00 War zu Müde um mir Gedanken zu machen. Nur mal angenommen, dass sich Geschichte eben nicht nur als Farce oder Tragödie wiederholt, wie Karl Marx das einmal postuliert hat: Vielleicht kommen die Menschen in Syrien, Iran oder Jordanien ja demnächst auch auf die Idee, Mauern nieder zu reißen und an den Regimes zu rütteln, von denen sie verwaltet und beherrscht werden." Geschichte wiederholt sich nur als Farce, aber wie nennt man es, wenn sich die Farce wiederholt? Da wir auch souverän sind, müssen wir nicht jeden Unsinn nachdrucken. Wo immer Links sich befindet - es wird mit den Hufen gescharrt. Aber ist sie wirklich gescheitert an einer Politik der Stärke, oder an inneren Schwächen? Die Geschichte wiederholt sich immer zweimal, hat Karl Marx einmal gesagt: Das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce. Aber die NS-Zeit hatte Millionen von Toten, einschl. In reply to Abgewirtschaftet? So geschah es ja auch. Februar ist ein historischer Tag für Deutschland, Thüringen und Weimar: An diesem Tag trat 1919 die Deutsche Nationalversammlung in der kleinen Kulturstadt zusammen, die die erste deutsche demokratische Verfassung beraten und verabschieden sollte. Die Reaktionen auf den Dammbruch von Erfurt zeigen vor allem die Unterschiede der politischen Kultur, die sich die zweite deutsche Demokratie inzwischen erarbeitet hat. Unsere Meinung wird zensiert. Man müsse uns die Politik nur richtig erklären, ist das immer wieder vorgebrachte Mantra der Parteien. Geschichte wiederholt sich als Tragödie und als Farce . Geschichte wiederholt sich als Farce: Damit wurde einem historisch-politisch interessierten Zeitgenossen eine sehr gute Basis gelegt, ich besitze noch alle Unterlagen! Diese unklaren Positionen zu Migration u Integration, zu Kriminalität u Klimahysterie. Und kein Medium, kein Politikwissenschaftler, kein Spezialist fürs Erklären kann dieses nur Denken! "Revolutionen sind die Lokomotiven der Geschichte." Und diese anmaßende Forderung, von weiten Teilen der Medien nicht aufs Schärfste kritisiert sondern auch noch unterstützt wird…, In reply to Es ist wirklich eine Farce by Manuel Reibach. Kemmerich ist kein Hitler, und selbst Höcke ist kein Hitler – wohl aber ein gerichtsnotorischer Faschist. Haben aber scheinbar nicht begriffen, das die CDU keine Gestaltungsmacht mehr hat. Was will man eigentlich tun, wenn tatsächlich mal Leute auftauchen, die den Dritten Weltkrieg planen und die KZ wiedereröffnen wollen? -Zerstörung der Demokratie von Weimar durch die Feinde von Republik und Demokratie thematisierte – und diese Feinde standen rechts.- Und, nachdem die Medien und Spontanprotestierer, einmal "von der Kette" nicht mehr angeleint werden können, kommt die Kehrtwendung. Darum habe ich mir eine Kopie gemacht. Bereits bei der Einführung des Euro wurde - höchst undemokratisch - kein Bürger befragt. merken es nicht, weil sie ja zu den angebl. Fast habe ich das Gefühl, dass es sich ein bisschen um DDR-Nachwehen handelt. Und die haben bekanntlich stets zwei Enden. Hitler & Co zur Macht verholfen. . Es gibt heute kein weitverbreitetes Elend, auch wenn die AfD besonders die Migration zur Katatrophe erklärt. Alle Parteien wären in der "Mitte" angesiedelt, wobei alle nach ihren Arbeitsergebnissen bewertet und damit auch in Wahlen bedacht werden. Wir kennen die gesellschaftlichen.. by Gerhard Lenz. Und vielleicht kann auch eine Beobachtung helfen, die Karl Marx bereits 1854 zu Papier brachte. Nach meiner Überzeugung geht es aber durch die offenen Grenzen und Deindustriealisierungspolitik des linksgrünen Mainstreams genau in diese Richtung. Ich akzeptiere auch, dass dem Osten evtl. Zirkus Berlin. Wir freuen uns, dass Sie Cicero Online lesen. Sie sind nicht Zeichen von Schwäche, sondern von Stärke, hätte George Kennan gesagt.Gunter Hofmann, Jahrgang 1942, Dr. Alles klar? Das ist UNGLAUBLICH! Aber nachdenklich macht mich das trotzdem. Ganz zu schweigen von einer ziemlich starken Neo-Naziszene, die mit etlichen Musikveranstaltungen von sich reden machte. Das sie nicht allen gefällt liegt in der Natur der Sache. Nein, Geschichte wiederholt sich nicht, es sei denn als Farce, wie Karl Marx spottete. Heute ist dank Microsoft Office niemals Feierabend. Sie wären sicher auch nicht auf die Idee gekommen, den deutschen Sozialstaat der ganzen Welt zu öffnen. Unsere Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Dorothea Merkel teilte von ihrem Lieblingskontinent Afrika wie folgt mit: Lesen Se die Verfassungsberichte, auch die aus den Bundesländern! Wie will man die dann nennen, wenn schon jeder wertkonservative oder nationalliberale Bürger ein Nazi ist, wenn er es wagt, die Alternativlosigkeit der Regierungsentscheidungen anzuzweifeln und frei zu wählen? Genau so ging der „große Kompromiss“ nun in die Geschichtsbücher ein. Ist doch klar, daß das zur neuen AfD Welle wird. Mit freundlichen Grüßen. Die etablierten Parteien haben kein Vertrauen in die Demokratie, die Abgeordneten und die Wähler. allen Ernstes fordern kann, daß eine korrekte Wahl r ü c k g ä n g i g gemacht werden soll, dann stimmt etwas ganz gewaltig nicht. Der Wolf warnt das Kaninchen: Geh nicht zum Fuchs. Im letzten Jahrzehnt wurden jedoch unter Führung von AM zu viele gravierende Fehler gemacht, gegen die die AfD gegensteuert. Oder heiligt der Zweck die Mittel -wahrscheinlich ist es so. https://sso.guj.de/cicero_cicerode/auth?1=1&response_type=code&scope=user&type=web_server&client_id=49_4lrvg194nfk0o4g08ogo4o0sg4w4oksw4wo0ok0ww4swogcos0&redirect_uri=https%3A%2F%2Fwww.cicero.de%2Fpaywall%2Fapi%2Flogin%3Freferrer%3D%2Finnenpolitik%2Fthueringen-weimarer-republik-thomas-kemmerich-wahl-dammbruch-1924, „Der Föderalismus ist eine anspruchsvolle Staatsform“, https://www.sniemeyer.de/zur-thueringen-wahl/, https://www.focus.de/politik/deutschland/gastbeitrag-von-wolfram-weimer…, https://amp.handelsblatt.com/politik/international/kommissionspraesiden…. Nein, Geschichte wiederholt sich nicht, es sei denn als Farce, wie Karl Marx spottete. "Die Weimarer Republik" war damals eines der fünf möglichen Abiturthemen im Geschichte-LK. Jeder Andersmeinende ist ein Faschist? Der Gipfel der Charakterlosigkeit ist, das sie sich als Demokkraten bezeichnen. Wollen Sie sich denn nicht mal wenigstens etwas kundig machen? Demokratie ist heute viel selbstverständlicher, damals. Er hat vergessen, hinzuzufügen: das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce. Der Weg dahin wurde 1924 bereitet, als die bürgerlichen Demokraten lieber mit den rechtsradikalen Feinden der Demokratie paktierten als mit den Sozialdemokraten. Schlimm ist, wenn die CDU ansagt wie gehandelt werden muß,so geschehen.Das klingt dann sehr nach 1923/24. EIN GASTBEITRAG VON ANDREAS BRAUNE UND MICHAEL DREYER am 7. Wenn die CDU jetzt noch die SED Nachfolgeorganisation toleriert, schlägt`s dem Faß den Boden aus. Und schon damals hat man die AfD-Gründer in die braune Ecke zu schieben versucht. "Wahrheit ist es, vor der die Meinung erbleicht." Will durch "große Gestik" lediglich Verunsicherung in der Bevölkerung verbreiten. Da haben Sie nun aber sehr viele Unterschiede herausgearbeitet. Die AfD hat die Wahl zum Ministerpräsidenten taktisch bestimmt. Leider treffen Ihre Definitionen auf niemanden zu. Es sei denn als Farce. Lesen Sie die Verfassungsschutzberichte anstatt nur so ins blaue zu reden. In Zeiten von Corona undenkbar. Das stärkt die Ränder und spaltet das Land. Diese ganzen Artikel über die Vorgänge, auch ihrer, sind durchsetzt mit: Es geht mir ausgezeichnet und ich wünsche mir auch keine Radikalen an der politischen Spitze. So weit so gut. Bzgl. Geschichte wiederholt sich nicht, es sei denn als Farce. Demokratisierung, aber sofort! Ihr Programm ist nach wie vor der Sozialismus/Kommunismus. Die Nachbarschaft der utopistischen Paradiese ist aber die Hölle - ob Holocaust, Gulag, die von einem Mao losgetretene Jugend- bzw. Wenn Sie (schwierige) Vergleiche suchen, müssten Sie ehrlicherweise die DDR Ulbrichts und Honeckers mit diesen Satelliten vergleichen und NICHT mit Hitler. Wenn der Bürger dem Einhalt gebieten will, bleibt ihm nur eins: Er muss AfD wählen. 2.) In Vietnam – und das bringt beide Fragen zusammen – verließ sich Amerika aber nur auf seine militärische Stärke, nicht auf die Überzeugungskraft einer glaubwürdigen Demokratie. Denn die Umstände sind zum Glück andere. Dennoch ist unschwer zu erkennen, dass weitverbreitetes Elend (neben den besonders in rechten Kreisen als Schmach empfundenen Strafen des Versailler Vertrages) die Bereitschaft, radikalen Parteien zur Verbesserung der Lage zu vertrauen, groß war. Ich hoffe, es war ihm eine Katharsis. Genauso ist es. Und Herr Lindner hätte sofort nach Thüringen aufbrechen müssen. Wahrscheinlich der Stasi-Akten sei dank. Ich stimme Ihnen zu, Herr Reibach. MAl mit Hilfe der einen u dann der anderen. Oh Herr (oder) Dame vergib mir,denn ich weiß ganz genau was ich schrieb! So wiederholt sich die Geschichte nur scheinbar: Mehr als 300 Jahre nach der letzten türkischen Belagerung Wiens darf sich der österreichische Allerweltsfunktionär Christian Kern als Nachfolger von Kaiser Leopold I. aufführen, während Recep Tayyip Erdoğan in der Rolle Kara Mustafa Pascha stümpert: Geschichte wiederholt sich als Farce. "Geschichte wiederholt sich nicht ! So wie der englische König Johne Ohneland ist der neue und bereits gescheiterte Ministerpräsident Kemmerich ein König Thomas Ohneparlament. Er ist mit verantwortlich für das 2019 eröffnete „Haus der Weimarer Republik. Aber erst 2018, wenn ich nicht mehr im Amt bin. Karl Kraus irre hier aber, denn: Das sei kein österreichisches Phänomen, sondern ein europäisches, ein globales Problem. So wie beispielsweise Iraks Staatschef plötzlich als Versager kritisiert wurde – ja, so widerfuhr das Vietnams Präsident Ngo Ninh Diem ähnlich. Wieso ist das nicht zu verstehen, CDU/SPD/FDP?? An die Herren Politikwissenschaftler. Many translated example sentences containing "damit sich die Geschichte nicht wiederholt" – English-German dictionary and search engine for English translations.

Hotel Behringer Volkach Telefonnummer, Vertretungsplan Wirtschaft Und Verwaltung Siegen, Park And Ride Münster, Der Schwarm Serie Besetzung, Mauerpark Karaoke 2020, Aptamil Ha Pre Trinkfertig, Nachholbildung Fage Prüfung, Lufthansa Betreuungsdienst Frankfurt Telefonnummer, Nena Live 2020,